Ist die Spielbankenabgabe in Deutschland zu hoch? - CASINO
 
Suche
Startseite
November 2012
Oktober 2012
August 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
 
Startseite > Ist die Spielbankenabgabe in Deutschland zu hoch?
 
Ist die Spielbankenabgabe in Deutschland zu hoch?
Die Angestellten der Casinos in Mecklenburg-Vorpommern sind verärgert. Am Montag, dem 18. Juni haben 70 Mitarbeiter der Casinos vor dem Schweriner Schloss für eine Herabsetzung der Abgabe demonstriert. Letzte Woche haben auch Dutzende Casino-Angestellte vor dem Finanzministerium demonstriert. Zurzeit befasst sich das Parlament mit der Situation der Spielbanken in Deutschland. Die Casinos haben Probleme, 25 Prozent ihrer Einnahmen an das Land abzuführen. Wegen der Höhe der Spielbankenabgabe sind viele Arbeitsplätze in der Glücksspielbranche in Gefahr. Dadurch, dass die deutschen Casinos von Touristen gerne besucht werden, ist man bemüht, auch ihre Interessen zu sehen und zu verstehen. Mehrmals haben die Politiker die Casinos besucht, um mit den Casino-Managern und Mitarbeitern zu sprechen. Dass die Mitarbeiter unzufrieden sind, beweist auch die Petition mit 2911 Unterschriften der Angestellten der Casinos in Schwerin, Rostock-Warnemünde, Stralsund, Heringsdorf und Binz, welche der Landtag erhalten hat. Obwohl die Glücksspielbranche immer noch hofft, dass die Spielbankenabgabe herabgesenkt wird, stehen die Chancen nicht so gut. Die Koalition will bei 25 Prozent bleiben. Herr Norbert Nieszery (SPD) sagte, dass die Spielbankenabgabe bereits wiederholt verringert wurde, denn vorher betrug sie 70 Prozent.

Bookmark and Share
Quelle : casino-online.com.de
458 visits
Donnerstag, 21 Juni 2012
 
Fügen Sie einen Kommentar hinzu
Geben Sie Ihren Nickname an :
Geben Sie Ihre Nachricht an :
:koi::) :( :D ;)
:hein: :nah: :pff: :p
:grr: :heu: :lol: :wahou:
:fou: :love: :cry: :rox:
:zzz: :snif: :jap: :non: :hello:
:bnc: :hot: :spookie:
:gun:
Geben Sie den Sicherheitscode ein :

 
 
 
Copyright CASINO ONLINE IST DIE CASINO-SEITE MIT INFOS ZUM SPIELEN IM NETZ - Alle Rechte vorbehalten